Likör aus Süßkirschen

Hier setzen wir einen Süßkirschlikör auf. Dazu brauchen wir Alkohol, Wasser, Zucker und eine ungeheime Zutat.

Prolog zu Süßkirschlikör

Wer einen Kirschbaum hat, der kann gut Kirschen essen. Aber manchmal sind es zu viele Süßkirschen auf einmal. Für Sauerkirschen gibt es Likörrezepte, Tortenrezepte und Kuchenrezepte, auch für Kaltschale kannst du sie nehmen. Aber Süßkirschen sind in der Tat fast nur zum Naschen geeignet. Die Frau von oben weckt sie ein. Dazu ist es gut, sie zu entsteinen, sonst artet das Dessert in wilde Spuckerei aus.
Als vor ein paar Jahren Unmengen von Süßkirschen auf dem Baum reiften und wir nach vielen Kilos keine mehr sehen konnten, wollten wir die Süßkirschen loswerden. Die angesprochenen Freunde winkten mehr oder weniger lautstark ab.
Da begann ich, mich mit der Psychologie der Likörfabrikation zu beschäftigen. Likör kann natürlich nur süß sein. Bringt er dann genug Harmonie? Bringt er genug Spannung? Einige Rezepte haben die Süße der Kirschen durch Zimt unterstrichen. Unsere Kirschen sind hell und nicht dunkel und sie sind nicht so intensiv süß.
Deshalb habe ich die Steine im Ansatz gelassen, denn so ist der Likör nicht so vordergründig süß. Weiter habe ich auf andere Gewürze verzichtet, um den Fruchtgeschmack zu unterstreichen. Als weitere Zutat kommen Streifen von Zitronenschalen hinzu. Das gibt eine saure Note, die von vielen sehr geschätzt wird. Die Farbe des Likörs variiert je nach Kirschen. Bei uns ist er eher dunkel orange.

Zutaten zu Süßkirschenlikör

  • 1 Kilogramm Süßkirschen
  • 250 Gramm Zucker
  • 250 Milliliter Wasser
  • 250 Milliliter Trinkalkohol 70 Vol %
  • Schalenstreifen einer halben Zitrone

Süßkirschlikör herstellen

  1. Zucker in handwarmem Wasser auflösen.
  2. Die Zitronenschale mit einem Sparschäler von der gewaschenen Zitrone dünn abschälen
  3. Süßkirschen waschen und verlesen
  4. Kirschen in das Ansatzgefäß einfüllen und leicht andrücken, damit die Schale aufplatzt.
  5. Trinkalkohol und Zuckerlösung zu gleichen Teilen auffüllen, bis die Kirschen bedeckt sind.
  6. Gefäß für acht Wochen dunkel stellen
  7. Anschließend den Ansatz filtern und auf Flaschen ziehen.

Hilfsmittel für Süßkirschlikör

  • Gefäß zum Reifen, etwa 2 Liter Volumen
  • Löffel zum Umrühren
  • Kartoffelstampfer oder Suppenkelle zum Zerdrücken
  • Messbecher
  • Waage
  • Schüssel zum Waschen

Andere Rezepte

 9,111 Aufrufe insgeamt

Quellennachweis

Verwandte Beiträge

Haus Hof Garten Teller
  • Haus Hof Garten Teller
  • Er arbeitet gern im Garten. Manche sagen, er ist ein Gartenanhänger, aber der Wortwitz wäre zu abgedroschen. Vor allem schneidet er gern Obst- oder Ziergehölz.
    Seit vielen Jahren wohnt er in einem Haus und Essen gehört zu seiner täglichen Routine.
    Und er interessiert sich für Dinge, die in- und außerhalb des Gehöfts passieren.

-+=