Obstbaumschnitt in drei Schritten

Sie wollen einen Baum schneiden und wissen nicht, wie anfangen?

Glückwunsch zur neuen Herausforderung. Da gibt es bei drei Gärtnern vier Meinungen. Für die eiligen habe ich diesen Überblick geschrieben und ansonsten hilft nur Geduld. Der Baum im Bild ist ungeschnitten, da könnt ihr euch gedanklich schon mal vorbereiten.

Grundregel für den Schnitt von Obstbäumen

  1. Was ich heute abschneide, kann morgen keine Früchte tragen.
  2. Zweige im Ansatz abgeschnitten werden, an der Stelle, an der sie aus dem anderen Ast wachsen, sonst bilden sich Astquirle.

Drei Schnittregeln beim Obstbaumschnitt

Wer schneiden will, sollte drei Grundregeln beherzigen.

  • Alle senkrecht wachsenden Zweige abschneiden.
  • Alle in die Krone hinein wachsenden Zweige abschneiden.
  • Einen Zweig von sich kreuzenden Zweige abschneiden und den anderen dran lassen.

Tipps zum Schneiden bei Obstbäumen

Die beste Zeit zum Obstbaumschnit ist der Winter. Manche Bäume können auch nach der Ernte geschnitten werden. Das sind Beerenobst und Steinobst (Kirsche, Pflaume/Zwetschge, Aprikose.

  • Erst eine Übersicht an der Krone verschaffen
  • Alle Schnitte am Zweiganfang setzen, sonst bilden sich Zweigquirle.
  • Äste ab 6 cm Durchmesser in zwei Etappen machen, erst einen Stummel (10 – 20 cm) stehen lassen und dann den abschneiden. Sonst bricht der Ast am Ansatz.
  • Schnitte mit Durchmesser über 2,5 cm mit Baumwachs verschließen
Information
Wenn du deine Mütze durch die Krone werfen kannst, ist der Schnitt richtig. Da sieht der Baum aber sehr, sehr, sehr kahl aus.

Werkzeug für den Baumschnitt an Obstbäumen

  • Gartenschere
  • Astsäge, evtl. Astschere
  • Leiter
  • Baumwachs
  • wortkarge Person zum Leiter halten, sonst quatscht die rein
  • Heißgetränk
  • Den Schuss für das Heißgetränk gibt es erst hinterher.

Meine bevorzugte Methode geht auf den Oeschbergschnitt zurück. Jeder Schnitt braucht etwas länger, bis der Baum in Form ist: https://haus-hof-garten-teller.de/zwetschgenbaum/

Quellennachweis

Haus Hof Garten Teller
  • Haus Hof Garten Teller
  • Er arbeitet gern im Garten. Manche sagen, er ist ein Gartenanhänger, aber der Wortwitz wäre zu abgedroschen. Vor allem schneidet er gern Obst- oder Ziergehölz. Seit vielen Jahren wohnt er in einem Haus und Essen gehört zu seiner täglichen Routine. Und er interessiert sich für Dinge, die in- und außerhalb des Gehöfts passieren.

-+=