Rasen oder Staudenbeet oder Blumenwiese anlegen

Soll ich hier ein Blumenbeet mit Stauden anlegen? Oder lieber nur Rasen ansäen, ist doch viel einfacher und macht keine Arbeit. Oder doch lieber etwas anderes? Was ist besser Rasen oder Staudenbeet oder Blumenwiese anlegen.

Zusammenfassung – Blumenwiese anlegen

Rasenstück und Blumen in einem Staudenbeet auf einer Fläche schließen sich aus meiner Sicht gegenseitig aus. Blumen müssen wachsen, damit sie blühen, Rasen muss gemäht werden. Die beste Möglichkeit ist eine Blumenwiese. Vorher sollte der Standort mehrfach zu unterschiedlichen Tageszeiten beäugt werden, damit Schatten, Halbschatten oder Vollsonne begutachtet werden kann. Eine Blumenwiese anlegen ist recht zügig gemacht.

  1. Auflockern und grobes Einebnen des Bodens
  2. Steine, Wurzeln und Holzstücke können als Gestaltungselement liegen bleiben
  3. Säen der Blumensamen
  4. Leichtes Festdrücken des Bodens
  5. Anfeuchten des Bodens bis zum Keimen
Information
Eins noch vorweg: Ordnungssinn und Naturliebe müssen sich ergänzen, sonst verschwindet die Liebe zur Blumenwiese sehr schnell.

Vor- und Nachteile von Rasen, Staudenbeet oder Blumenwiese anlegen

Merkmal Rasen Staudenbeet Blumenwiese
Aufwand für Vorbereitung hoch hoch mittel
Aufwand für Pflege hoch hoch mittel
Blütezeit nein mittel lang
Wettertoleranz nein mittel hoch
Insektenmagnet nein mittel hoch

Aus meiner Sicht sprechen folgende Vorteile dafür, wenn du eine Blumenwiese anlegen willst.

  1. Düngen ist nicht nötig, wie bei der Blumenrabatte oder dem Rasen.
  2. Eine Blumenwiese blüht über mehrere Wochen oder Monate, wenn es nicht eine Löwenzahnwiese ist.
  3. Die Blumenwiese ist im Idealfall klimabeständig.
  4. Hat ein bis zweimal Pflegeaufwand pro Jahr.
  5. Insektenheimat füge ich nur der Vollständigkeit hinzu.

Verweise zu Blumenwiese anlegen

 200 Aufrufe insgeamt

Quellennachweis

Verwandte Beiträge

Haus Hof Garten Teller
  • Haus Hof Garten Teller
  • Er arbeitet gern im Garten. Manche sagen, er ist ein Gartenanhänger, aber der Wortwitz wäre zu abgedroschen. Vor allem schneidet er gern Obst- oder Ziergehölz.
    Seit vielen Jahren wohnt er in einem Haus und Essen gehört zu seiner täglichen Routine.
    Und er interessiert sich für Dinge, die in- und außerhalb des Gehöfts passieren.

-+=