Gänseblümchen in Hausapotheke oder Küche

Das Gänseblümchen (Bellis perennis) wächst gern auf trockenen Wiesen. Gänseblümchen können in Hausapotheke oder Küche zur Zubereitung von Tees, Öl oder als Kapern genutzt werden. Die Ernte ist im Frühjahr und Sommer möglich. Für Tee sind Gänseblümchen hervorragend geeignet. Die Ernte, Trocknung, Herstellung und Anwendung werden hier beschrieben.

Mein Leben mit Gänseblümchen

Als Kind habe ich gern Gänseblümchen gepflückt, die ich dann verschenkt habe. Die Beschenkten waren mal froh, mal angetan oder auch überrascht oder gar angewidert. Im Laufe der Zeit hat sich meine Leidenschaft zum Pflücken und Verschenken verloren. Spätestens seit dem Ausgang von der Pubertät habe ich bemerkt, dass Angebetete mit einem Sträußchen Gänseblümchen nicht mehr zu Begeisterungsstürmen hingerissen werden können.

Nun kam die Angebetete selbst mit über einem Kilogramm Gänseblümchen. Blüten wohlgemerkt. Was tun? Hier sind ein paar Nutzungsmöglichkeiten von Gänseblümchen in Hausapotheke oder Küche.

Ernten und Trocken von Gänseblümchen für die Hausapotheke

Gänseblümchen sind am besten am Vormittag zu ernten und ein bewölkter Tag ist auch gut, damit sich die ätherischen Öle nicht schon durch die Sonneneinstrahlung verflüchtigen.

Erntezeitraum Frühjahr und Sommer
Erntezeit vormittags
Pflanzenteil Knospen oder geöffnete Blüten
Methode manuelles Pflücken oder maschinell gepflückte Blüten von Blättern befreien

Gänseblümchen können unterschiedlich getrocknet werden. Die Pflanzenteile sind fertig getrocknet, wenn sie beim Anfassen zerbröseln oder zerbröckeln. Je nach Witterung dauert die Lufttrocknung unterschiedlich lange.

in Sträußchen Sträuße können aufgehängt werden und es ist platzsparend. Sträuße sind schwer herzustellen.
im Backofen sehr energieaufwändig, aber dafür schnell
im Schatten auf Tüchern oder in Körben einlagig ausbreiten
Information
Wer nur geringe Mengen pflückt, muss nicht die ganze Menge auf einmal trocknen.

Gänseblümchen-Tee zubereiten

Fast alle Kräutertees zu Heil- oder Genusszwecken werden gleich hergestellt. Für Gänseblümchen-Tee aus frischen Knospen wird die doppelte Menge verwendet.

  1. 1 TL getrocknete Gänseblümchen
  2. 250 ml kochendes Wasser (1/4 l
  3. 15 min ziehen lassen
  4. Kräuter abgießen
  5. nach Bedarf mit 1 TL Zucker süßen
Warnung
Der Tee muss auf Trinktemperatur abkühlen.

Gänseblümchen im Korb

Gänseblümchen im Korb

Tinktur von Gänseblümchen für die Hausapotheke herstellen

Die Tinktur von Gänseblümchen wird mit Alkohol oder Essig zubereitet.

  1. Für die Aufbewahrung ist später ein dunkles Glas oder Fläschchen nötig.
  2. Zur Zubereitung reicht ein Marmeladenglas
  3. Das Glas mit Gänseblümchen locker füllen
  4. mit klarem Alkohol mit mindestens 40 vol % auffüllen und zuschrauben
  5. alternativ mit Essig aufgießen
  6. An einem dunklen Ort stehen lassen und alle zwei – drei Tage schütteln
  7. Nach drei – vier Wochen durch ein feines Sieb absieben und in die dunkle Flasche umfüllen
Information
Nach dem Pflücken bleiben die Gänseblümchen einige Augenblicke im Schatten stehen. Dann können Bewohner sich auf die Suche nach einer neuen Unterkunft begeben.

Gänseblümchen-Öl herstellen

Zur Herstellung von Öl aus Gänseblümchen wird Sonnenblumenöl oder Olivenöl benötigt.

  1. Für die Aufbewahrung ist später ein dunkles Glas oder Fläschchen nötig.
  2. Zur Zubereitung reicht ein Marmeladenglas
  3. Glas mit Gänseblümchen locker füllen
  4. Öl auffüllen und die Pflanzenteile bedecken lassen
  5. Das Glas in ein Wasserbad stellen (Tuch unter das Glas in den Topf legen), dann bei 40 °C für 90-120 Minuten ziehen lassen.
  6. An einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur stehen lassen und zwei – drei Tage ziehen lassen
  7. Durch ein feines Sieb abgießen und in dunkle Flaschen umfüllen
Information
Für die Creme-Herstellung ist dieses Öl ein Ausgangsstoff. Dazu kommen noch Bienenwachs und Lanolin. Rezepte dazu gibt es wie Sand am Meer.

Verwendung von Gänseblümchenblüten für die Hausapotheke

Die folgenden Seiten berichten von weitreichenden Einsatzgebieten von Gänseblümchen-Tee, Salbe, Öl oder Tinkturen.

Gänseblümchen in der Küche verwenden

Kräuterquark mit Giersch und Gänseblümchen

Dieses Kräuterquarkrezept mit Giersch von Haus, Hof, Garten, Teller kann leicht mit Gänseblümchen verändert werden: Kräuterquark mit Giersch

Gänseblümchen als Kapern für die Küche

Manche nutzen die Knospen von Gänseblümchen oder auch die Blüten als Kapern. Die folgenden Punkte beschreiben Zutaten und Zubereitung von Gänseblümchen-Kapern.

  1. 2 Tassen Blütenknospen von Gänseblümchen
  2. 1/2 – 1 TL Salz bestreuen
  3. 125 ml Essig (Apfel, Balsamico, Kräuter)
  4. Blütenknospen abwaschen und mit Salz bestreuen
  5. 2 – 3 Stunden stehen lassen
  6. Knospen in kochendes Wasser geben, dann mehrmals aufwallen
  7. Knospen abtropfen und in ein dunkles Schraubglas geben
  8. mit kochendem Essig aufgießen und verschließen
  9. nach einer knappe Woche erneut aufkochen und wieder abfüllen
  10. die Knospen können mit Kräutern oder Gewürzen wie Estragon oder Meerrettich aromatisiert werden
  11. Für zwei – drei Wochen reifen lassen
Information
Das Rezept ist auch mit Löwenzahn oder Scharbockskraut einsetzbar.

Gänseblümchen in der Küche als Garnitur und im Salat

Im Salat können die leicht nussig schmeckenden Blüten verwendet werden. Dazu einfach die Gänseblümchen in der Küche oder am Tisch untermischen oder auf den Salat legen. Mit vollen Händen oder gezielt platzieren. Das geht ganz nach Gusto.

Verweise für Gänseblümchen in Hausapotheke und Küche

 259 Aufrufe insgeamt

Quellennachweis

  • Gänseblümchenblüten im Korb: Reintraud Schunn | All Rights Reserved
  • Gänseblümchen Groß: Reintraud Schnunn | All Rights Reserved

Verwandte Beiträge

Haus Hof Garten Teller
  • Haus Hof Garten Teller
  • Er arbeitet gern im Garten. Manche sagen, er ist ein Gartenanhänger, aber der Wortwitz wäre zu abgedroschen. Vor allem schneidet er gern Obst- oder Ziergehölz.
    Seit vielen Jahren wohnt er in einem Haus und Essen gehört zu seiner täglichen Routine.
    Und er interessiert sich für Dinge, die in- und außerhalb des Gehöfts passieren.

-+=